ITwoon

ITwoon ist ein IT-Dienstleister, der sich ganz dem Lösen von Automatisierungsproblemen bei Wohnbaugesellschaften verschrieben hat. Das Unternehmen verfügt über tiefgehendes Wissen der Applikationen, Arbeitsweisen und Prozesse, die in der Welt der Korporationen gängig sind. Mit dieser ausgesprochenen Spezialisierung nimmt ITwoon eine beinahe einzigartige Position auf dem niederländischen Markt ein.

OTA- und Ausweichumgebung zu Previder

Zu den festen Auftraggebern von ITwoon gehört die Twenter Korporation Domijn mit Niederlassungen in Enschede, Haaksbergen und Losser. 2014 fiel der Beschluss, die komplette Automatisierung von Domijn einschneidend zu erneuern, erzählt Serge Szrama, der als Application Consultant bei ITwoon auch regelmäßig als Projektmanager fungiert. „Die Produktionsumgebung von Domijn stand bereits seit 2009 in einem externen Datacenter. Daneben hat Domijn noch eine OTA-Umgebung* und eine Ausweichumgebung in einem eigenen Serverraum. Aber dieser Serverraum datiert aus dem Jahr 2004 und war veraltet. Ende 2014 wurde beschlossen, beinahe alle Hardware zu ersetzen, sowohl die Produktionsumgebung im Datacenter als auch die Umgebungen, die damals noch auf dem eigenen Standort von Domijn liefen. Die Letztgenannten wollten wir zudem ebenfalls in einem Datacenter unterbringen. Dabei fiel unsere Wahl letztendlich nicht auf unseren bestehenden Datacenter-Partner, sondern auf Previder.“

„Alles ist jetzt an den Glasfaserring von TReNT angeschlossen. Normalerweise kostet so etwas meistens einige Wochen, aber Previder hat das ganz schnell gelöst.“

- Serge Szrama, Application Consultant bei ITwoon

Hoher Grad an Flexibilität

Dass sich ITwoon für einen zweiten Partner entschied, hatte nur zum Teil mit dem Wunsch zu tun, Datacenter-Dienstleistungen bei zwei verschiedenen juristischen Einheiten abzunehmen, so Serge Szrama: „Wir wollten die Umgebungen auch geografisch voneinander trennen. Aber was noch viel wichtiger war: Aus den Gesprächen mit Previder haben wir sehr schnell einen hohen Grad an Flexibilität erlebt. Alles, was wir wollten, konnte auch realisiert werden. Sie kamen beispielsweise mit einer durchdachten Lösung, um eine direkte Datenverbindung mit der Produktionsumgebung beim anderen Datacenter zu realisieren. So ist jetzt alles an den Glasfaserring von TReNT angeschlossen, inklusive die Büros von Domijn. Normalerweise kostet so etwas meistens einige Wochen, aber Previder hat das ganz schnell gelöst. Glücklicherweise, denn sonst wäre es mit der Planung eng geworden.“

Alles nach Wunsch

Serge Szrama ist auch in anderer Hinsicht äußerst zufrieden mit Previder als Datacenter-Partner. „Nächste Woche besuchen wir mit Domijn das Datacenter von Previder für eine Führung. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass eine solche Führung beeindruckend ist und ein beruhigtes Gefühl gibt. Alles ist brandneu und nach den neuesten Normen eingerichtet, auch wenn man sich Sachen wie den Brandschutz ansieht. Das hat bei der Wahl für Previder sicher auch eine Rolle gespielt. Genau wie die Schlagfertigkeit und Flexibilität, mit der sie unseren Auftrag angegangen sind. Versprechen wurden eingehalten und der Preis war auch in Ordnung. Aber das Wichtigste ist natürlich, dass alles nach Wunsch funktioniert. Um das geht es uns letztendlich.“

* Entwicklungs-, Test- und Abnahmeumgebung

Media
  • ITwoon.jpg