Dies sind die wichtigsten Gründe, warum die Niederlande eine führende Rolle in der Rechenzentren Welt einnehmen:

  • Der Amsterdamer Internetknotenpunkt (AMS-IX) ist weltweit der größte Internetknotenpunkt in Bezug auf vernetzte Peering-Netzwerke.
  • Die Niederlande sind durch Unterseekabel und große Transitanbieter extrem gut mit dem Internet verbunden.
  • Die zentrale Lage des Landes gewährleistet geringste Latenzen in Europa.
  • Hohe elektrische Anschlussleistung und hohe Zuverlässigkeit
  • Günstige Energiepreise
  • Die Niederlande sind in Bezug auf hohe lokale Bandbreitendurchdringung und durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit weltweit am besten aufgestellt.
  • Zentrale Lage mit guter Anbindung (Düsseldorf, Münster und Amsterdam)
  • Wirtschaftlich und politisch stabil mit Schwerpunkt auf internationalen Handel.
  • Gesetze, Vorschriften und Steuerklima sind sehr günstig.
  • Gut ausgebildete, englisch- und deutschsprachige IT Arbeitskräfte.
  • Das Wachstum im Bereich Kollokation ist eines der höchsten der Welt, da sich große Anbieter von Clouddiensten, Hosting-Unternehmen, Telekommunikationsbetreiber, globale Technologieunternehmen und Content-Anbieter für die Niederlande entscheiden.

Direkt 2 Rechenzentren!

Previder besitzt zwei nachhaltige, energieeffiziente und netzwerkneutrale Rechenzentren (Twin DC) in den Niederlanden. Beide Rechenzentren weisen eine Vielzahl einzigartiger Merkmale auf, die eine extrem hohe Zuverlässigkeit bieten und Geschäftskontinuität gewährleisten.

Die Stromversorgung, Kühlung und Vernetzung sind vollständig redundant. Die Sicherheit ist äußerst hoch. Zudem ist Previder nach ISO 27001, ISO 14001 und ISO 9001 sowie NEN7510 zertifiziert, DHPA (Dutch Hosting and Providers Association) und DDA (Dutch Datacenter Association) angeschlossen. Das Konzept zweier Rechenzentren bietet IT-Systeme mit höchster Betriebssicherheit.

Höchste Sicherheitsanforderungen

Alle Rechenzentren sind mit intelligenten Systemen ausgestattet, um die Sicherheit der Räumlichkeiten zu gewährleisten:

  • Sicherheitspersonal, das rund um die Uhr vor Ort ist
  • Hohe Stahlzäune, die das Gelände umgeben
  • Brandschutz- und Brandbekämpfungssysteme
  • Kameraüberwachung und Klasse-4-Alarmsysteme
  • Gebäudesystemtechnik
  • Sichere Laderampe

Beste Räumlichkeiten

Previder verfügt über eine elektrische Anschlussleistung von insgesamt bis zu 16 Megawatt und über eine Fläche von 8000 m2. Die Rechenzentren wurden so entworfen, dass sie eine optimale Betriebszeit und gleichzeitig die Energieeffizienz mit einer PUE (Power Usage Effectiveness) von 1,16 garantieren. Die Rechenzentren sind bestens vernetzt und bieten außerdem voll ausgestattete Büroflächen. Unsere Standorte befinden sich bis zu 19 Meter über dem Meeresspiegel, so, dass bei Überschwemmungen trockene Füße garantiert sind!